Seite 2 von 2

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 05.12.2011 22:32
von Inga
ich weiß ja nicht wie es euch geht aber ich muß den tanzbären und seine "stars" nicht wiederhaben.

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 06.12.2011 11:33
von Pascal
lach ja der soll in Österreich weitermachen :88n:

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 06.12.2011 17:33
von RisingSun
da ist das hier doch eindeutig besser. obwohl ich gerne castingshows sehe, konnte ich mir nie ne ganze staffel popstars antun, fand ich immer schrecklich...;)

Re:

BeitragVerfasst: 06.12.2011 18:01
von loona
motte88 hat geschrieben:
loona hat geschrieben:Derzeit ist
Popstars Mission Österreich.


BildAustropop oder wie?

hier kannst du die Gewinnern hören, Kilmokit: http://www.youtube.com/watch?v=xz7HXfIF ... re=related
So sehen sie aus: http://files.puls4.com/m3/pic/ARK66nJJYI.jpg
Und die Mädels BFF: http://files.puls4.com/m3/pic/ARLIBeWgWA.jpg

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 11.12.2011 09:09
von Tordal
Ich finde The Voice of Germany definitiv besser als Popstar! :D

Besonders weil es hier auch sehr auf die Stimme und Musik ankommt, bei Popstars ja eher, wie man aussieht und ob man gut performt...

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 11.12.2011 14:41
von loona
Ja aber Ken hat hier bewissen, das er auch gut singen kann :dh:

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 22.12.2011 15:35
von Shatiel
Naja, auf Performance wird wohl oder übel auch Wert gelegt werden müssen. Was bringt ein perfekter Sänger, der sich wie ne Stehlampe bewegt und dann auch noch Ausstrahlung wie ein toter Fisch hat?

Popstars fand ich in der ersten Staffel noch recht gut, da wurde dann auch nach der Show daran gearbeitet, die Gewinner langfristig zu etablieren - und unerfolgreich waren die No Angels wirklich nicht. Bei den letzten beiden Gewinnern wurde imho nur mehr Wert darauf gelegt, schnell ein billig produziertes Produkt auf den Markt zu klatschen (besonders bei Lavive wo mit Sarah und Meike starke Sängerinnen drinnen waren) und somit noch etwas Profit zu erhalten (weil es auf Dauer billiger ist, als die Siegerinnen wirklich zu fördern).

Mal gucken, was am Ende bei The Voice rauskommt. Alle Coaches könnten ja rein theoretisch die Teilnehmer fördern und sie bei ihrem Durchbruch unterstützen. Aber ob es nach der 4. Staffel auch noch so aussehen wird oder ob dann der Profitgedanke der Sender überwiegt, wird sich zeigen.

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 16.01.2012 03:09
von schnipsel
hallo? gibts hier auch ein kritik - forum?
die sendung is nunmal die erste casting - show,in der nur leute sind die singen können....
das haben die per vorauswahl genauso gedreht,aber malehrlich ,ich hatte mir mehr komkurenzkampf versprochen.....aber NENA liebt jeden und ray hat " angst vor team xavier"...
ich dachte eigentlich,dass die echt gegeneinander kämpfen und die schwächen vom anderen suchen,schade,bei popstars hat man zumindest das gefühl,es wäre echt! hier werden mega geile gesangstalente mit komplimenten totgeschmissen

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 16.01.2012 11:39
von Laila
Hey, Kritik ist überall erlaubt. Aber wieso soll denn eine Show nur durch Kampf, Zoff und das Bloßstellen von Schwächen interessant sein?

Ich finde es sehr erfrischend, zur Abwechslung mal auf solche Pseudo-Dramaturgie zu verzichten, die nur vom eigentlichen Problem ablenken soll: Dass nämlich viele Kandidaten "herkömmlicher" Casting-Formate musikalisch wenig zu bieten haben.

Mir gefällt an The Voice, dass musikalisch hohes Niveau geboten und eben nicht bloßgestellt wird, sondern eine positive Stimmung herrscht und man respektvoll miteinander umgeht. Bloßstellen finde ich billig, da ist in den letzten Jahren eine regelrechte Unkultur eingerissen, sich an Niederlagen anderer zu freuen, und Schwächen kann man schließlich bei jedem Menschen finden, selbst beim größten Weltstar.

Popstars finde ich außerdem schwer vergleichbar, dort wird mehr Wert aufs Tanzen gelegt und eine wesentlich jüngere, unerfahrenere Klientel bedient.

Re: The Voice of Germany vs Popstars?

BeitragVerfasst: 20.01.2012 15:00
von sam2909
Kritik ist immer erlaubt. Aber, jetzt mal ehrlich. WARUM kritisieren die nicht die es eigentlich sollten???? Nämlich die Coaches. Jeder liebt jeden und alle sind so toll, und wenn sie noch so schräg singen (siehe letzte woche Max :dr: )
In der Blind und im Battle war ich ncoh richtiger Fan. Die erste Live Show haben sie ja technisch in den Sand gesetzt, die 2. war schon wesentlich besser. Aber letzte Woche ist mir bei einigem echt der Kragen geplatzt.
Heute schaue ich nochmal, sollte es so sein wie letzte Woche haben sie einen Zuschauer weniger.